Kontakt | Impressum

Beruf

Nach dem Besuch des Deutzer Gymnasiums studierte Rolf Bietmann an der Universität zu Köln Rechtswissenschaften.

Bereits mit 27 Jahren schloss er als promovierter Jurist mit dem 2. Staatsexamen die Ausbildung ab und sammelte erste berufliche Erfahrungen als Syndikusanwalt beim Westdeutschen Rundfunk in Köln.

Da ihm die Zwänge einer abhängigen Beschäftigung missfielen, machte er sich nach wenigen Jahren als Rechtsanwalt selbstständig. Heute führt Rolf Bietmann eine Sozietät aus Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern, die in Köln, Bonn, Berlin, Erfurt und Rösrath tätig ist. Der erfolgreiche Ausbau der Sozietät zu einer anerkannten mittelständischen Beratungsgesellschaft ist für Rolf Bietmann der klare berufliche Schwerpunkt. Immer schon vertrat er die Auffassung, dass eine gesicherte berufliche Position für ihn unabdingbare Voraussetzung für erfolgreiches gesellschaftliches Wirken ist.

1995 wurde Rolf Bietmann durch den Wissenschaftsminister des Freistaates Thüringen zum ordentlichen Professor für Wirtschafts- und Arbeitsrecht berufen. Damit fand sein berufliches Engagement eine herausragende Würdigung.

Rolf Bietmann ist als Fachanwalt für Arbeitsrecht in Köln und Wirtschaftsmediator in eine Vielzahl aktueller Wirtschaftsverfahren eingebunden. Als Vorsitzender der Erfurter Gesellschaft zur Pflege des Arbeits- und Wirtschaftsrechts unterhält er enge Kontakte zu Richtern des höchsten deutschen Arbeitsgerichts an dessen Sitz in Erfurt. Seine arbeitsrechtlichen Vorlesungen an Universität und Fachhochschule Erfurt genießen bei den Studierenden hohe Anerkennung.