Kontakt | Impressum

Juristisch

Prof. Dr. Rolf Bietmann ist ein aufgrund diverser Veröffentlichungen bekannter Spezialist im Wirtschafts- und Arbeitsrecht. Seine Kompetenzen ergänzt eine von der Anwaltskammer Köln anerkannte Zusatzausbildung zum Wirtschaftsmediator.

Seine vielfältigen Veröffentlichungen u.a. zur betrieblichen Mitbestimmung im kirchlichen Dienst, zur Statusbeurteilung von Arbeitsnehmern im Rundfunk und in den neuen Medien sowie zum Antidiskriminierungsgesetz haben Beachtung gefunden.

Von 1985 - 1995 war Prof. Dr. Bietmann Lehrbeauftragter für Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Fachhochschule Köln.

Mit Lehrauftrag vom 01.10.1995 wurde er durch den Wissenschaftsminister des Freistaates Thüringen zum ordentlichen Professor für Wirtschafts- und Arbeitsrecht berufen. Heute lehrt er an der Universität Erfurt und an der dortigen Fachhochschule.

Am neuen Sitz des Bundesarbeitsgerichtes hat er seine vielfältigen arbeitsrechtlichen Aktivitäten ergänzt durch den Vorsitz in der Erfurter Gesellschaft zur Pflege des Arbeits- und Wirtschaftsrechts e.V.

Einen besonderen Tätigkeitsschwerpunkt besitzt Prof. Dr. Bietmann im Bereich des Arbeitsrechts, wobei er in gleicher Weise Ansprechpartner für Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist. Die Einbindung in eine Vielzahl von Sozialplanverhandlungen für in der Bundesrepublik bedeutende Unternehmen weist ihn als flexiblen und in hohem Maße sachkundigen Interessenvertreter für Arbeitgeber und Betriebsräte aus. Als Wirtschaftsmediator genießt er die Wertschätzung von Arbeitgebern und Gewerkschaften.

Die arbeitsrechtlichen Aktivitäten werden ergänzt durch grundlegende Kenntnisse des gesamten Wirtschaftsrechts, des Rechts der GmbH und der Personengesellschaften. Auch insoweit wird Prof. Dr. Bietmann als Berater gesucht.